voices4future
Lieder und Texte für unsere Zukunft

Entwurf: Der Osnabrücker Boogie-Woogie


---------------------


www.voices4future.de


info@voices4future.de


------------------------

Der Osnabrücker

Boogie-Woogie


... befindet sich noch in der Beta-Phase! Noch holpert es beim ein oder anderen Reim.


Seine Akteure:


Unsere (Lokal-)Politiker

Vonovia, Bernd Mühe

Die Seebrücke

Die“ NOZ

St. Florian und St. Nimmerlein

Wir selber mit unseren Stärken

Wir selber mit unseren Schwächen

Unsere Familien


Seine Themen:


Leben in Osnabrück und der großen weiten Welt


2019-12                                                               

Der Osnabrück Boogie ist sehr lang. In der
Kürze liegt (je nach Zielgruppe) die Würze!


Leider kann ich nicht zeichnen.

Publikumswirksamer wäre der Boogie sehr wahrscheinlich, wenn es zu den einzelnen Themen Bilder/Comics/Zeichnungen gäbe,

und er dann „a la Moritaten-Gesang“ mit Schautafel und Zeigestock gesungen würde.


Der Osnabrücker Boogie-Woogie

Wir sind zum Glück aus Osnabrück,
der schönen Friedensstadt
doch manches hier im Argen liegt,
Da ist man schon mal platt.

Ja, ja, ja, tschu, tschu OSNA-Boogie,
heißt unser Boogie-Woogie,
tschu, tschu, tschu: die Zeit vergeht im Nu …...

Wir hatten eine OWG,
viel Leute wohnten drin.
Verscherbelt wurd sie an privat
die machen jetzt Gewinn.

Betrüger wie Vonovia,
stell´n Rechnung aus sehr hoch,
doch Bernd geht gegen sie dann vor (1)
da gucken die ganz doof.

Und ab und an es sagt Bescheid
der Bürger seinem Stadtrat:
Vonovia betrügt zu oft
jetzt schreite mal zur Tat. (2)

Wir brauchen Wohnraum jede Menge
jetzt mach mal hin, es eilt
doch Brickwedde, der schwarze Schlingel,
hält´s klein und hintertreibt.



                                      2      

Ja, ja, ja, tschu, tschu OSNA-Boogie,
heißt unser Boogie-Woogie,
tschu, tschu, tschu: die Zeit vergeht im Nu …...

Viel Feinstaub gibt’s an manchen Orten,
der Wall ist häufig dicht,
´ne Stadtbahn gab´s vor 50 Jahren.
Doch heute hilft das nicht.

Der Neumarkt ist seit Jahren schon
Zielscheibe von Gespött
Erst hin, dann her - und auch zurück
wir sind in Osnabrück.

Ja, ja, ja, tschu, tschu OSNA-Boogie,
heißt unser Boogie-Woogie,
tschu, tschu, tschu: die Zeit vergeht im Nu …...

Herr Middelberg ist MdB
und glaubt, er denkt stets mit.
Die Grenzen dicht! Die Autos schnell!
ist das, was er vertritt.

Der Seebrücke gibt er ´nen Korb, (1)
hört ihnen gar nicht zu.
Trotz Flüchtlingstod im Mittelmeer -
uns packt die kalte Wut.

Er hört sich gerne selber reden,
FFF´ler hört mir zu:
ich bet´für Euch, Gott wird’s schon geben

... und meine CDU.

Wir hoffen auf  St. Nimmerlein
und nehmen ihn als Paten.
Das Motto lautet klar und fein:
Wir warten, warten, warten!

St. Florian, ach sei so nett
und steh mir bitte bei.
Verschon´ mein Haus zünd andere an
gleich welches es auch sei.

3

Ja, ja, ja, tschu, tschu OSNA-Boogie,
heißt unser Boogie-Woogie,
tschu, tschu, tschu: die Zeit vergeht im Nu …...

Der Ewert von der N-O-Z,
der kann´s auch demagogisch, (2)
FFF und Eltern sind plemm-plemm,
das ist für ihn ganz logisch.

Er baut mit Hinrichs Fronten auf (3)
statt gut zu informieren.
Was alles fehlt, die Zeit vergeht,
das wär zu buchstabieren:

Was FFF und „Scientists
for Future“ wirklich wollen.
Wir brauchen die, die auch mit List
uns alle wecken sollen.

Ja, ja, ja, tschu, tschu OSNA-Boogie,
heißt unser Boogie-Woogie,
tschu, tschu, tschu: die Zeit vergeht im Nu …...

--------------------

(1) NOZ vom 06.12.2019

(2) NOZ vom 16.3.2019

siehe auch: https://medien-merkzettel.blogspot.com/2019/09/zwei-leserbriefe-b-ewert-noz.html

(3) NOZ vom 30.11.2019 Leitartikel und Kommentar Seite 1 -  nicht minder dümmlich: M. Clasen NOZ 13.12.2019 (auch auf Seite 1)






                                  4   

Die Schüler auf die Straße gehen
und wer hängt sich noch daran?
Von Eltern ist nicht viel zu sehn,
die schaffen fleißig an.

Wir brauchen Smartphones und auch GamesNeuseeland nach dem Abi.
Klamotten: nur die neusten Brands
ihr wisst´s, ihr seht´s, ihr kennt´s.

Die Eltern woll´n ans Barrier-Riff
dort gibt’s Korallen – schön!
auf allen alten Postkarten,
sind sie wohl noch zu sehn.

Der Opa dann im Winter,
für ihn ist das Genuss,
fährt Ski oft in den Alpen
die Piste weiß sein muss.

Der Schnee kommt aus Kanonen
wird künstlich hergestellt,
das Grundwasser wird sinken ...
wie schön ist doch die Welt.

Und Oma geht auf Kreuzfahrt,
das „Käpt´ns-Dinner“ lockt.
´s gibt Subvention für´n Treibstoff
Wer hat das bloß verbockt?

Ja, Langeweile kenn´wir nicht
wir shoppen ohne Ruh.
vom FMO nach Mailand
wir gehör´n so gern dazu.

Melodie: trad. – Text: Norbert Heitkamp

5

Zielgruppen …!?


Demos und Infostände von


  • attac

  • FFF

  • Klima-Allianz

  • Klimaschutz-jetzt

  • Omas gegen rechts

  • Parents4Future

  • S4F

  • Seebrücke

  • Stadtbahn-Initiative

  • XR

  • .?

  • .?